portfolio web templates

Usability & Requirements Engineering

Projektbeispiele

Nutzungsanforderungen für virtuelle Patientenakte: Erhebung der Nutzungsanforderungen von Ärzten im Erftkreis im Rahmen des Modellvorhabens Erftkreis auf Basis von Kontextszenarien. Ziel: Einführung einer virtuellen Patientenakte (Projekt der Deutschen Luft- und Raumfahrt, DLR). [2000 - 2001]

Identifizierung von Schwachstellen in der Nutzung des Redaktionssystems für die Web-Präsentation des Bundesfinanzministeriums (BMF). Ziel: Nötige Verbesserungen für die effizientere Aufgabendurchführung im Bereich der Redaktion identifizieren. [2005]

Anforderungserhebung und -management, sowie Qualitätssicherung für den Abgabenrechner des Bundesfinanzministeriums (BMF, www.bmf-steuerrechner.de). [2005 - 2006]

Prozessanalyse auf Basis von Kontextszenarien für den Borromäusverein (Bonn). Analyse der Aufgaben, Ermittlung von Nutzungsanforderungen, Identifizierung der organisatorischen Erfordernisse, Identifizierung der Nutzungsobjekte für alle Abteilungen des Borromäusvereins. Ziel: Erstellung eines Lastenheftes für die Verbesserung der gesamten EDV-Landschaft. [2007 - 2008]

Erstellung eines Pflichtenheftes zur Realisierung eines Webportals für Solarmodule für eine Düsseldorfer Agentur. Ziel: Spezifizierung des Portals zur Steuerung der Systementwicklung. [2010]

Prozessanalyse für ISO-konforme Dokumentation: Analyse von Aufgaben und die Feststellung von Nutzungsobjekten bei einer Agentur in Bonn im Rahmen einer ISO 27001-Zertifizierung. Einbindung der Dokumentationspflichten in den vorgegebenen Aufgabenfluss (»Prozess«). Ziel: Erfüllung der Dokumentationspflichten ohne unnötige bürokratische Hürden und ohne Veränderung der bestehenden Aufgaben (Prozesse). [2011]

Anforderungserhebung und Nutzerdokumentation für ein internes Informationssystem, bei dem verteilte Informationsquellen über eine einheitliche Schnittstelle zugänglich gemacht werden. Die Anforderung werden getrennt in Lastenheftebene (fachliche Anforderungen und Nutzungsanforderungen), sowie Pflichtenheftebene (Systemanforderungen). Die Systemanforderungen werden dabei so dokumentiert, dass ein Nutzerhandbuch automatisch bei jeder Änderung erzeugt werden kann. [2012 - 2014]

Prozessanalyse und Anforderungserhebung für eine Agentur für Vertriebs- und Geschäftsentwicklung auf Basis von Kontextszenarien. Ziel ist die Optimierung der Prozesse des Vertriebs, die Standardisierung der internen Abläufe, sowie eine verbesserte technische Unterstützung der vertrieblichen Kernaufgaben. [2014 - 2017]

Nutzungskontextanalyse gem. ISO 9241 für »PARADISE«. Ziel des BMBF-geförderten Projektes ist es, den Datenschutz und die Nutzerfreundlichkeit der Dopingkontrollen für Leistungssportler zu verbessern, wobei Informationssicherheit und Bedienbarkeit entsprechender Mobile Devices im Vordergrund stehen. Ergebnis der Nutzungskontextanalyse auf Basis semi-standardisierter Interviews sind neben den Nutzungsanforderungen der Beteiligten u.a. das Nutzungskonzept, die Aufgaben- bzw. Prozessbeschreibung, sowie bestehende Nutzungsprobleme. Allgemeine Informationen zum Projekt unter privacy-paradise.de [2016]

Anforderungserhebung und Nutzungskontextanalyse im Rahmen einer Softwareumstellung für ein E-Shopsystem eines Bekleidungsherstellers in München. Ziel ist die Optimierung der internen Prozesse und eine Vereinfachung der Schnittstellen für die Mitarbeiter. [2017]

Business Analyse im Rahmen eines Digitalisierungsprojektes im Bereich Telekommunikation/Customer Support. U.a. Analyse bestehender Prozesse im Kundenservice, statistische Analysen und Bewertungen von Prozessen und Kundenbefragungen, Erhebung von Anforderungen und Risiken sowie Dokumentation (u.a. Statusdokumente) von Teilprojekten zur Digitalisierung. [2018]

Anforderungserhebung und -analyse für einen Onlineshop im Rahmen eines Softwarewechsels. Erhebung und Analyse u.a. in den Bereichen Buchhaltung, Logistik, Vertrieb. [2019]

© www.msprenger.de